Trends

Der richtige Kinderschuh – auf gesunden Füßen die Welt erobern


Gesunde Kinderfüße

Heiß ersehnt und mit Spannung erwartet – wenn Babys erste Schritte auf eigenen Beinen die volle Aufmerksamkeit der Eltern fordern, bedeutet dies vor allem das richtige Schuhwerk für den zarten Kinderfuss zu finden…

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es sich barfuss am besten laufen lernt. Werden die Schritte sicherer und führen sie hinaus ins Freie, ist es Zeit Schuhe zu kaufen. Wichtig dabei ist, sich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Mehr als 70 Prozent der Kindergartenkinder tragen falsches Schuhwerk! Junge Füße sind weich und formbar und passen sich den Schuhen an – auch wenn der viel zu eng ist. Das kann zu Knick-Senkfüßen, Haltungsfehlern und Rückenschäden führen.

Je kleiner das Kind ist, umso weicher sind seine Fußknochen. Deshalb sollte gemeinsam mit einem Profi die richtige Größe, Weite und Länge des Schuhs gefunden werden. Hilfreich ist es, vorab eine Pappschablone der Fusssohle anzufertigen und zum Schuhkauf mitzubringen. Mit der optimalen Beratung fndet man den Schuh, der ausreichend Halt, Stütze und optimale Belüftung für den Kinderfuss bietet. Der richtige Schuh passt sich dem Fuß an und nicht umgekehrt. Entdecken Eltern und Kindern dabei noch ein farblich ansprechendes und sogar der aktuellen Mode angepasstes Modell, schwebt der Kinderfuss und Mamas Anspruch im siebten (Schuh-)Himmel. Kleine Abenteurer und deren Eltern können also getrost spannende Entdeckungstouren in die gemeinsam Welt starten – und es spricht absolut nichts dagegen, wenn der Weg auch vor ein Schaufenster des Schuhgeschäfts Reindl führt… (Text: S. Lehmann / Foto: Fotolia)